Rheder Markt

Rheder Markt

Rheder Markt Rhede

Der Rheder Markt in Rhede (Ems) lockt jährlich Besucher aus der ganzen Region an. Während an beiden Tagen ein Krammarkt mit Pötte- und Pannenmarkt im Mittelpunkt des Geschehens steht, wird am Montag zusätzlich der traditionelle Pferde- und Viehmarkt abgehalten. Den Auftrieb von über 200 Großpferden sowie Rindern, Schafen und anderen Tieren verfolgen im Schnitt 4.000 Besucher. Der Rheder Markt kann auf eine lange Tradition zurückblicken, wie Dokumente aus dem Jahr 1231 belegen. Durch die günstige Lage an der Ems erlangte der Rheder Markt schon frühzeitig große Bedeutung. Auch heute wechseln auf dem Pferdemarkt noch Pferde per Handschlag den Besitzer. Das Marktwochenende wird abgerundet mit Frühschoppen, Floh- und Mittelaltermarkt, Rheder Marktlauf, Familiennachmittag sowie einer kleinen Vergnügungsmeile mit Fahrgeschäften und anderen Buden. Für die kleinen Besucher gibt es Ponyreiten, Kamelreiten und viele andere Mitmachaktionen. Der Rheder Markt in Rhede (Ems) findet immer am dritten Wochenende im September statt.

RhederMarktEmsBesucherRhedePferdeRegionWährendTagenKrammarktPöttePannenmarktMittelpunktGeschehensMontagViehmarktAuftriebGroßpferdenRindernSchafenTierenSchnittTraditionDokumenteLageBedeutungPferdemarktHandschlagBesitzerMarktwochenendeFrühschoppenFlohMittelaltermarktMarktlaufFamiliennachmittagVergnügungsmeileFahrgeschäftenBudenPonyreitenKamelreitenMitmachaktionenWochenendeSeptember

Copyright 2022 • Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Datenschutz